Der Revisor

Aus Archiv des LTO und der Stadtbühne Vohenstrauß
Wechseln zu: Navigation, Suche

Klassische Komödie von Nikolai Gogol

Derrevisor16.jpg

Regie: Till Rickelt


  • 19. Mai bis 15. Juli 2016 - Burg Leuchtenberg
  • 21. bis 22. Juli 2016 - Burg Waldeck


Durch einen widerrechtlich geöffneten Brief erfahren die Honoratioren einer Provinzstadt, dass ein staatlicher Kontrolleur aus der Hauptstadt zu ihnen kommen wird – und zwar inkognito. Die korrupten Würdenträger sind sich sicher: Der junge Mann, der soeben im örtlichen Gasthof abgestiegen ist, muss der gefürchtete Revisor sein. Der staunt nicht schlecht, als er plötzlich mit Geld und Geschenken überhäuft wird – schließlich ist er nur ein kleiner Beamter auf der Durchreise. Doch schon bald findet er Gefallen an der neuen Rolle und den mit ihr einhergehenden Annehmlichkeiten…

Mit dem "Revisor" entwarf Gogol 1835 eine irrwitzige Groteske über eine durch und durch korrupte Gesellschaft, in der laut Autor die einzige ehrliche Person das Lachen ist.

Besetzung

Anton Antonowitsch Dmuchanowski, Bürgermeister: Gerhard Wölfel

Anna Andrejewna, seine Frau: Waltraud Janner-Stahl

Marja Antonowa, seine Tochter: Anna Kunz

Olga Petrowna Chlopow, Schuldirektorin: Waltraud Janner-Stahl

Ammos Fjodorowitsch Ljapkin-Tjapkin, Richter: Hans-Jürgen Gmeiner

Artemij Filipowitisch Semljanika, Hospitalverwalter: Daniel Retzer

Iwan Kusmitsch Schepkin, Postmeister: Bernhard Neumann

Piotr Iwanowitsch Dobtschinski, Gutsbesitzer: Roland Fritsch

Piotr Iwanowitsch Bobtschinski, Gutsbesitzer: Christian Höllerer

Iwan Alexandrowitsch Chlestakow, Beamter aus Petersburg: Florian Wein

Ossip, sein Diener: Bernhard Neumann

Mascha, Kellnerin: Juliane Lang



Bearbeitung/ Regie/ Bühne: Till Rickelt

Kostüme: Eva Schwab

Regieassistenz: Anna Kunz

Maske: Linde Hammer

Technik: Ralf Grimaldi

Requisite: Julia Ludwig, Anna Kunz

Schreinerei: Marco Bäumler, Christian Hofmann

Malerarbeiten: Julia Ludwig