Die Wanze

Aus Archiv des LTO und der Stadtbühne Vohenstrauß
Wechseln zu: Navigation, Suche

Ein Insektenkrimi von Karin Eppler, Gerd Ritter und Daniela Merz nach dem Roman von Paul Shipton

Wanze17.jpg

Regie: Florian Wein, Theresa Weidhas


  • 12. - 22. Januar 2017 - MuseumsQuartier Tirschenreuth
  • 18. Februar - 4. März 2018 - Regionalbibliothek Weiden


Wanze Muldoon heißt zwar Wanze, ist aber ein Käfer und hat alle Eigenschaften eines guten Privatdetektivs: Er ist klug, mutig, ziemlich vorlaut und verdammt cool! Als ihn einige Ohrenkneifer bitten, einen verschwundenen Freund zu suchen, zögert Muldoon nicht lange und übernimmt den Fall. Bei seinen Recherchen stößt er auf allerlei Ungereimtheiten im Insektenvolk: Aufständischen Ameisengruppen, kämpferische Wespengeschwader, eine mörderische Riesenspinne und anderes Krabbelgetier. Was als harmloser Job beginnt, entpuppt sich als gefährliche Verschwörung - die friedliche Zukunft des Gartens steht auf dem Spiel! Und es geht mörderisch zu im Reich der Insekten, denn ein vierköpfiges Wespen-Killer-Kommando hat es auf Muldoon abgesehen…

Die Aufführungen finden im Rahmen des Museumsprojektes "FreiRäume" im MuseumsQuartier Tirschenreuth statt.

Besetzung

Personen und ihre Darsteller:

Wanze Muldoon - Doris Hofmann

Jake, die Stubenfliege - Doris Hofmann

Dixie, der Mistkäfer - Doris Hofmann

Dex und Dax, Regenwürmer - Doris Hofmann

Kakerlakengang - Doris Hofmann

Ameisenkönigin - Doris Hofmann

Kommandant Krag - Doris Hofmann

Ameise 1 und 2, Soldaten - Doris Hofmann

Clarissa, die Ameise mit goldener Stimme - Doris Hofmann

Wespenkönigin - Doris Hofmann


Hinter den Kulissen:

Regie - Theresa Weidhas

Co-Regie - Florian Wein

Dramaturgie - Till Rickelt

Kostüm - Eva Schwab

Maske - Theresa Weidhas

Technik - Ralf Grimaldi

Malerei & Requisite - Julia Ludwig

Bühne - Stefanie Gallitzendörfer