Michelle Völkl

Aus Archiv des LTO und der Stadtbühne Vohenstrauß
Wechseln zu: Navigation, Suche

Schauspielerin, Regie

Voelklmichelle.jpg

"Die größte Sehenswürdigkeit, die es gibt, ist die Welt - sieh sie dir an!" (Kurt Tucholsky)


Michelle Völkl wurde 1988 in Neustadt a. d. Waldnaab geboren und wuchs in Vohenstrauß auf. Ihre Theatererfahrungen sammelte sie seit 1996 am Landestheater Oberpfalz , wo sie in den Genres klassisches und modernes Theater sowie Musical als Schauspielerin auf der Bühne stand.

Nach ihrem Schulabschluss 2005 begann sie ihre Ausbildung zur staatl. geprüften Ergotherapeutin, die sie 2008 mit ihrem Examen mit Bravour abschloss.

Noch zwei Jahre arbeitete sie in diesem Bereich, als sie beschloss, doch ihre große Leidenschaft, das Theater, zu ihrem Beruf zu machen. Daraufhin studierte sie an der „Akademie für Darstellende Kunst Bayern“ Schauspiel. Während ihres Studiums, erhielt sie am Theater Regensburg einen Gastvertrag für „The Rocky Horror Show“ als Transylvanian (Regie: Axel Stöcker), sowie für „Little Hero“ als Irina Klattova (Regie: Constanze Kreusch) und „Die Spitzeder“ als Kora (Regie: Michael Bleiziffer).

Außerdem spielte sie am Landestheater Oberpfalz in der Spielzeit 2012 den Fuchs in „Der Kleine Prinz“ (Regie: Susanne Stangl).

Aktuell spielt sie am Theater Regensburg das schauspielerische Double der Isolde in „Tristan & Isolde“ (Regie: Lotte de Beer) und führt am Landestheater Oberpfalz erstmals Regie in dem Weihnachtsstück „Ox & Esel“.